unser team

Simon Floß

Simon ist der junge, frische Wind auf unserem Betrieb, der immer an neuen Ideen und Visionen arbeitet. Im Frühjahr 2019 hat er seinen Beruf als Zerspanungstechniker aufgegeben und sich vollkommen der Landwirtschaft verschrieben, welche er im September 2019 übernommen hat.


Er ist für den Ackerbau, die Fütterung der Kühe, Kälber und Schweine zuständig und hat immer alles im Auge was auf unserem Hof gerade ansteht.

 

Er war auch derjenige, der die Initiative ergriff und den Bau des Hofladens plante und vorantrieb. Dabei hilft ihm seine Ausbildung zum landwirtschaftlichen Meister, welche er 2018 abschloss.

 

 


Carina Haidinger

Seit 2010 wohnt Carina mit Simon zusammen auf dem Hof. Sie hat in Linz Volksschullehramt studiert und befindet sich seit Herbst 2019 in Karenz.

 

Am Betrieb ist sie gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten für den Hofladen zuständig. Außerdem unterstützen sie und der kleine Juniorchef den Papa bei der täglichen Stallarbeit, sogut es geht.

 

Ihr wichtigster Aufgabenbereich ist jedoch Marketing. Egal ob es sich dabei um den Schaukasten, den Newsletter, die Betreuung der Website oder um verschiedene Social Media Kanäle handelt.


Andreas Floß

Als 2015 seine Frau Erni in Pension ging, übernahm Andi den Betrieb. Zuvor arbeitete er 30 Jahre lang in einer Metzgerei. Genau diese Tätigkeit macht ihn zu einem wichtigen Standbein in unserem Hofladen.


Mit seinem Fachwissen zur Fleischverarbeitung und zur Herstellung von Wurstwaren ist er unabkömmlich. Besondere Freude bereitet es ihm, dass er seinem Sohn Simon sein Wissen nun weitervermitteln kann.


Nachdem er sein Leben lang neben der Metzgerei auch die Landwirtschaft aufbaute und zukunftsfähig machte, freute er sich natürlich sie seinem Sohn im September 2019 guten Gewissens übergeben zu können.

 

.


Erni Floß

Egal wo Not am Mann ist, steht Erni bereit und scheut nicht davor sich ihre Hände schmutzig zu machen. Seit Jahrzehnten ist sie zuverlässig morgens und abends im Einsatz um unsere Kühe zu melken.

 

Ihre Ausbildung zur Köchin ist für den Betrieb ein großes Plus, da sie für Schmankerl wie zum Beispiel Leberknödel und Beuschl zuständig ist. Ihr großes Hobby ist der schöne Garten neben unserem Haus. Mit dem versorgt sie seit jeher die ganze Familie den Sommer über mit frischem Gemüse.